Willkommen

Die Pfarrei Plasselb, freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite!
Nehmen Sie sich doch ein wenig Zeit, um in Ruhe die Webseite zu durchstöbern.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.
Freundliche Grüsse
Pfarrei Plasselb
Gottesdienste im Januar 2017
11. Mittwoch 09.30  Uhr  Gottesdienst
14. Samstag 18.30   Uhr Sonntagsgottesdienst
18. Mittwoch 09.30  Uhr  Gottesdienst
21. Samstag 18.30   Uhr Sonntagsgottesdienst 
25. Mittwoch 09.30  Uhr  Gottesdienst
Zu den Gottesdiensten

img_0886
Foto:von Michel Visentin 

Üsers Gspüri

Wier alli sy mitema guete Gspüri geboore
Aber mit de Zytt ù mitùm öuter cho,
hett das menga ùmi verloore.
Abtreniert isches cho vo verschidene Sytte
Zùm Tüu hett mù verlehrt, wynes isch,
z verstaa ohne drùm z bytte.
Wier hii di Qualität abgää zù Gùnschte vom
strukturierte Deyche
Ù tüe üsne Gfüu demitt nüme ging gnue Achtig scheyche.
Jeda Mänsch setti syni iigeti Spuur chenne gaa
Ù nid am Ändi us Kopie voma andere di Ärda verlaa.
Das Gspüri würdi üsùm Lääbe a Liechtigkiit gää
Wüu mer a huufe Sache überna andera Kanau chennti uufnää
Das Gspüri laati üüs la waarnää wy sich de ander tuet füele
Ù wier bruchti nüme i däm syne Wùne ùma ds nüele
Wier hetti plötzlich Zuegang zù andere Sichtwyyse
Ù müessti enand nid ging irgend eppis bewyyse.
Das Gspüri würdi üüs vor mengùm Föutritt bewahre
So, dass mer mengs ùf di ifacheri Art ù Wyys chennti erfahre
Wier bruchti nid ging z kämpfe ùm Ruum ù ùm Eehr
Jeda wee a sym Platz ù fünti sy Cheer
Das Gspüri füehrti üüs zù üseri Uurchraft zrùgg
Ù üüs mechi nüme so schnäu eppis verrùckt
Das Gspüri chennti üüs Tüüre zu andere Wäute tuufe
Wier hetti mee Rumm ù mee Lùft zùm verschnuufe
Wier würdi wy usùm Winterschlaf erwache
Ù Klarhiit würdi üsers Lääbe ging erfüuter mache.
Drùm waage mer doch, zù däm Gspüri zrùgg z füne
Wier chii debyy nùme wachse ù gwünne.
Rita Zumwald

 
1

Ernest Ruffieux, Holzschnitzer und Steinhauer aus Plasselb,
bei seiner Arbeit.

Krippenfiguren
In den letzten drei Jahren, hat die Pfarrei Plasselb angefangen,
die alten Figuren aus Gips mit neuen aus Holz zu ersetzten.
Die Gipsfiguren hatten recht starke Abnützungsspuren.
Die neuen Holzfiguren, wurden alle von Ernest Ruffieux geschnitzt.
Bitte beachten Sie die Gesichtsausdrücke der Figuren,
sie wurden mit viel Gefühl und Ausdruck geschnitzt.
Die erste Figur war der hl. Josef, den Sie oben in Arbeit
und unten in abgeschlossenem Zustand sehen.
                                                                                   Zur Diashow…