Muelers Grotte

Die “Gitzistube”, ein grosser, überhängender Felsen auf dem Weg zum Ried “Muelers” im Plasselber Aergeratal, unter dem in früheren Jahren, wie der Name sagt, Hirten mit ihren Herden bei Unwettern Unterschlupf fanden, brachte den in der Nähe wohnhaften Eduard Brünisholz auf die Idee, dort eine Lourdes-Grotte zu errichten. So gründete er 1995 ein Initiativ-Komitee, um mit ihm und der tatkräftigen Hilfe vieler Freiwilliger innerhalb von 1 1/2 Jahren diesen Plan zu realisieren. Am 15. August 1997, am Feiertag Mariä Himmelfahrt, wurde die neue, wunderschöne Grotte im Rahmen einer Festmesse durch Domherr Josef Grossrieder eingeweiht.

Die in eingehauenen Felsnischen aufgestellten Figuren der Gottesmutter und der Hl. Bernadette sowie das grosse Holzkreuz sind Werke des Plasselber Holzschnitzers und Bildhauers Ernest Ruffieux.

Seit ihrer Eröffnung ist die Grotte ein viel und gerne besuchter Ort der Andacht für Pilgergruppen ebenso wie für Einzelne, die die Stille dieser Stätte in der Natur zum persönlichen Gebet, zur Meditation und zum Gedenken an lebende und verstorbene Angehörige nutzen.

Neben dem jährlichen Festgottesdienst an Mariä Himmelfahrt werden auch Andachten im Marienmonat Mai und sogar Hochzeiten dort abgehalten. Die Grotte ist aber auch das Ziel einer jährlichen, abendlichen Wallfahrt der Pfarreien Plaffeien und Plasselb und seit 1998 am späten Nachmittag des 24. Dezember der Ort der Schluss-Szenen des berühmten und jeweils von mehreren hundert Zusehern besuchten, grossen Krippenspiels der Theatergesellschaft Plasselb, das mit lebenden Tieren und einem Baby als lebendigem, kleinen Christkind aufgeführt wird. Das ganze Jahr hindurch wird die Grotte von der Gattin des Initiators, Frau Marie-Theres Brünisholz, liebevoll betreut, gehegt und gepflegt, so dass sie in den Sommermonaten stets mit prächtigen Blumenarrangements und in der Weihnachtszeit mit einer schönen Krippe geschmückt ist.

Ein wirklich sehenswerter Ort, der Sie zum Besuch einlädt! – Und noch wichtig zu erwähnen: Der Zugang zur Grotte ist rollstuhlgängig!

Hier einige Eindrücke der sehr schönen Grotte!