Aktuelles

 

Firmung 2021

Die Firmung wird für die Firmlinge von Plaffeien, Brünisried und Plasselb am Samstag und Sonntag 12./13. Juni 2021 in Plaffeien stattfinden. 

Im Zuge der Zusammenlegung der Klassen in den Schulkreisen gehen nun die 5./6. Klässler nach Plaffeien in die Schule. Das bedeutet, dass sie den Religionsunterricht und somit auch die Vorbereitung auf die Firmung dort besuchen. Sie erhalten das Sakrament der Firmung dadurch in Plaffeien.

Folgende Firmlinge aus Plasselb erhalten durch Domherr Thomas Perler das Sakrament der Firmung:

 

Firmjahrgang 2020

– Bielmann Joel
– Bongard Livia
– Boschung Leonie

– Ruffieux Joel

 

Firmjahrgang 2021

– Aebischer Alessia

– Jutzet Ylenia
– Süess Colin

Zum Empfang der heiligen Firmung wünschen wir ihnen Gottes Segen. Der liebe Gott möge sie auf allen Wegen begleiten und seine schützende Hand über sie halten.

Nähere Informationen entnehmen sie unter den Pfarreinachrichten von Plaffeien.

 

Erstkommunion vom 11. April

 

Endlich war der ersehnte Tag gekommen!

Dank dem Einsatz von vielen Menschen durften wir am 11. April 2021 eine feierliche Erstkommunion feiern. Alle haben sich mit uns auf die Schatzsuche gemacht und entdeckt, dass Jesus Liebe unser grösster Schatz ist. Dieser Tag wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Wir möchten gerne mit Ihnen unsere Eindrücke teilen.

Liam:            Ich durfte Jesus empfangen und ich fühlte mich dabei besser.

Ben:              Ich werde mich immer an meine Erstkommunion erinnern.

                      Ich fühlte mich als könnte ich alles machen, denn Jesus war bei mir.

Nicolay:       Jesus ist mein Beschützer, er liebt mich und ich freue mich Jesus immer wieder empfangen zu dürfen.

Leandro:      Der Pfarrer war super, er hat mich beeindruckt!

                      Das Lesen am Ambo wird mir in Erinnerung bleiben. Jetzt ist Jesus bei mir.

Alessandro: Ich werde nie vergessen, dass ich zum ersten Mal Jesus empfangen durfte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alicia:      Das schöne Fest wird mir in Erinnerung bleiben. Als ich Jesus empfangen durfte, fühlte ich mich wohl.

Ladina:    Ich werde nie vergessen, als ich vor dem Priester stand und Jesus empfangen habe.

                 Ich möchte immer mehr an Jesus glauben.

Clara:       Ich werde nie vergessen, dass mein Vater ein Gebet für uns gelesen hat. Es freut mich, dass Jesus mir ganz nahe ist.

Amelie:    Es war aufregend aber ich fühlte mich gut als ich Jesus empfangen durfte.

 

Herzlichen Dank an alle die beigetragen haben, dass dieses Fest unvergesslich bleibt.

Die Erstkommunionkinder von Plasselb

 

 

Osterkerzen 2021

Vom Palmsonntag an werden in der Kirche die gesegneten Osterkerzen der Stiftung ssb zum Verkauf angeboten. Preis pro Kerze Fr. 11.–

 

Bildschirmfoto 2021-05-28 um 10.12.47.pn
Bildschirmfoto 2021-05-28 um 09.56.40.pn
Bildschirmfoto 2021-05-28 um 09.56.17.pn
Bildschirmfoto 2021-05-28 um 10.13.26.pn

allgemeine Mitteilungen

Rosenkranz durch Telefonkonferenz

Aufgrund der Corona-Pandemie ist in unserer Seelsorgeeinheit Sense-Oberland eine Initiati-ve entstanden den Rosenkranz durch Telefonkonferenz durchzuführen. Das Gebet findet jeweils am Samstag um 11.00 Uhr statt.

Sind Sie interessiert? Dann zögern Sie nicht Abbé Evode Bigirimana via E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, um mehr Informationen zu erhalten.

E-Mailadresse: evode.bigirimana@kath-fr.ch Telefonnummer: 077 918 08 20

Im Voraus danken wir Ihnen für Ihr Interesse. Abbé Evode Bigirimana

 


 

 
 

Eheschliessung

 

Mögen eure Schritte von Gott gesegnet sein,
ganz gleich, welchen Weg ihr geht.

"irischer Segenswunsch"

Dem jungen Ehepaar wünschen wir für die Zukunft alles Gute, Glück und Gottes Segen

auf dem gemeinsamen Lebensweg.

Taufen

 

 

*

 

 

 

Gottes Lächeln

Gottes Lächeln sei über deiner Wiege,
Gottes Lächeln sei über deinem ersten Schritt,
Gottes Lächeln sei über allen deinen Wegen,
Gottes Lächeln sei über allem, was du tust.

"irischer Segenswunsch"

Wir gratulieren den Eltern und wünschen viel Freude, Glück und Gottes Segen für die Zukunft.

Sakramente

 

Geburtstage in unserer Pfarrei

 

Wir gratulieren zum Geburtstag

 

85 Jahre

Josephine Svoboda,

Schulhausweg 37

Mit treuen Herzen senden wir für’s neue Lebensjahr und die Zukunft, die besten Wünsche.
Es schenke Dir der liebe Gott, Gesundheit und Kraft zu deinem Tageswerk und immer frohen Sinn.
Er halte fern Dir manches Leid und schenke Dir Frieden und Freude und gebe, das Dein Leben noch recht
licht und sonnig sei.
Und kommt einmal ein trüber Tag denk das vorbei er geht. ja, das dort hinterm Sturmgewölk die liebe Sonne scheint.
So wandle weiter alle Zeit, in Gottes treuer Obhut.
Mit Gottes Segen wird alles gut!

Geburtstage

 

In die ewige Heimat eingegangen sind

 

 

Wenn alle Wege gegangen sind, bleibt die Liebe und die Hoffnung

Zum Abschiid

So plötzlich würd dys Plätzli leer
Dys Härz hett uufghört schlaa
hiim zùm Härgott giit Dy Riis
wier müesse Di la gaa.
Dys Liecht würd üüs o wytterhin
begleite ùfùm Wääg
ù Dyni Liebi gspüre mer
ganz tüüf i üsne Härz.
Wier glùube, hoffe ù vertrue
dass wier nis ùmi gsee
we üüs de Lääbesgiischt verlaat
wier säuber Abschiid nää.

R. Zumwald

unsere

Verstorbenen